Seminare

 

Leitung der Seminare. Mag. Gabriele Brandmaier.

❚ Psychotherapeutin in eigener Praxis ❚ Existenzanalytikerin (V. Frankl)
❚ Traumarbeit ❚ Traumatherapeutin ❚ Sonanztherapeutin (Integrale Schwingungsförderung) und Achtsamkeitstherapeutin (Atem und Klang)

 

 

Traumwochenende am Mieminger Plateau. Wochenendseminar.

 

Sind Träume hilfreich? Was bedeuten die Bilder der Nacht? Was wollen sie mir sagen? Das lebendige Wissen der Träume, redet in Bildersprache mit mir über Konflikte, unaufgelöste Ambivalenzen, unbewusst gebliebene Reaktionen und Lebensmuster, die mich von meiner möglichen Liebes, – und Beziehungsfähigkeit trennen. Der Traum kennt meine heimlichsten Heimlichkeiten, meine Bedürfnisse und Bedingungen und spricht mich genau dort an wo ich gerade stehe, so wie ich es verstehen kann und wie ich es brauche. Der Traum hilft zum Leben.

 

Ort: Therapieraum Wildermieming, Winkligweg 2, 6413 Wildermieming

Zeit: Fr 6.1.2017 von 13-19 Uhr und Sa 7.1.2017 von 10-19 Uhr

Kosten: 200 Euro

Teilnehmerzahl: 6 Personen

 

 

Träume-Hoffnung für das Leben

Traumgruppe WS 2016. Geschlossene Gruppe.

 

Diese Gruppe ist dieses Jahr geschlossen und mit einer Teilnehmerzahl von 6 Personen beschränkt. Ich bitte deshalb um verbindliche Anmeldung bis 31. 9.2016
Existentielles Leben ist nach Viktor Frankl dialogisches Leben. Es ist Frage und Antwort ein Leben lang. Menschsein heisst in Beziehung stehen. Das Leben fragt mich an, es spricht mich an  und ich antworte, ich ver-antworte mein Leben freiwillig.Auch die Träume, die aus der innersten Mitte aufsteigen, sind Antwort auf mein konkret gelebtes Leben. Sie kümmerm sich um unser "Werden-sollen/können".. Sie wachen - wie am Tag das Gewissen -, in der Nacht, über das "richtige Wachstum der ganzheitlichen Gestalt meines  zukünftigen Lebens. An dem messen die Träume alles was jetzt ist, und machen jeden Fehler und jede Lücke sichtbar." (V. Gradl) Die Träume wollen unsere größere Beziehungs- und Liebesfähigkeit, und zielen deshalb nicht auf konkretistische Vorhersagen im Außen, sondern geben korrigierende Mitteilung über die Beziehungsabsichten meines Herzens.

 

Ort: Therapieraum Wildermieming, Winkligweg 27, 6413 Wildermieming

Termine:  5.10.2016/ 30.11.2016/ 14.12.2016/ 11.1.2016

Zeit:         Mittwoch, 17 Uhr  bis 21 Uhr (mit Pause)

Kosten:   200 Euro

Teilnehmerzahl: 6 Personen

 

 

Durch die Grenze den Wert des Lebens spüren.

Wenn man Menschen begleitet, deren Lebenszeit bald zu Ende geht, erfährt man dankbar was den Einzelnen an dieser unabänderlichen Grenze über das Leben klar werden kann. Das Wesentliche tritt in den Vordergrund und zeigt sich. Es sind ähnliche Inhalte, die dann wichtig und bewusst werden können. Wir wollen von diesen Einsichten, mithilfe der Logotherapie und Existenzanalyse, etwas über unsere noch geschenkte Lebenszeit lernen, indem wir den Fragen und Erkenntnissen dieser Grenzerfahrung mit "denkendem Herzen" nachgehen. Ziel dieses Seminars ist ein Bewusstwerden über das Geschenk "Leben", um vielleicht heute, jetzt und hier, die Weichen für das eigene Leben neu oder anders zu stellen.                   Stoppen-Aufwachen-Schauen-Gehen.

 

Was ist wirklich wichtig in meinem Leben?

Lebe ich ein erfülltes Leben?

Habe ich den Mut immer wieder Entscheidungen zu treffen, auch auf die Gefahr hin Fehler zu machen?

Habe ich genug Freude im Leben?

Riskiere ich, wenn mir etwas wichtig ist?

Wenn ich nocheinmal leben würde, was würde ich anders machen?

Wie gehe ich mit Hilflosigkeit und Ohnmacht um?

Was soll noch getan werden in meinem Leben, was wartet noch auf mich?

Ich möchte noch gerne......was sind meine unverwirklichten Träume?

Was ich HEUTE noch alles machen kann.

Liebe ich das Leben? Habe ich Respekt vor dem Leben? usw.

 

 

Wüstenwanderung.

Du gehst nach einer Kennenlern, - und Vorbereitungsrunde in der Gruppe einen halben Tag ohne ein bestimmtes Ziel alleine in die Natur und läßt dich treiben und von deiner Seele führen. Die inneren und äußeren Geschichten, die du dabei erlebst, werden im Anschluss in der Großgruppe einander erzählt und in Verbindung gebracht mit den existenzanalytischen Fragen: ”Kann ich sein? (Halt), Mag ich sein? (Wert), Darf ich so sein wie ich bin?, (zu mir stehen), und Was soll mit meinem Leben werden? (Sinn, Vision)”. Rituale helfen dir abschießend, die Essenz des Erlebten (rück) zu verbinden mit Gott, der Quelle des Lebens.

 

 

Baue dein inneres Haus! Eigene Ressourcen erkennen und nützen.

Was hilft uns trotz schwieriger, schmerzvoller, traumatischer Erlebnisse gesund zu bleiben? Wie entsteht Gesundheit? Welche Eigenschaften und Ressourcen helfen? Wie muss ich mich ausrichten und orientieren um gesund zu bleiben, oder wieder gesund zu werden? An dem Wochenende werden wir entlang des Menschenbildes von Viktor Frankl diesen Fragen in der Selbsterfahrung entlang gehen. Dabei helfen neben dem Gespräch verschiedene kreative Methoden, die auch die heilsame Weisheit des Unbewussten miteinbeziehen.

 

Begegne dir selbst. Biographische Arbeit.

Weil wir nicht im Paradies leben, erlebt jeder Mensch in seiner Kindheit auch Angst und Unsicherheit, die bewirkt dass wir uns mit Abwehrmechanismen gegen den Schmerz schützen. Irgendwann in unserer Entwicklung sind diese Schutzmechanismen nicht mehr nützlich, sondern eher lebenshinderlich, weil sie zu starren Mustern führen. Diese Muster können verstanden werden, und sich im Sinne der Heilung verwandeln. In diesem Seminar stellen wir Fragen, die uns Antwort auf die Grundbedingungen unseres Lebens geben: (Kann ich sein?, Mag ich leben?, Darf ich so sein wie ich bin?, Was soll werden?) Wir kümmern uns um die verletzten und verletzenden inneren Anteile, die das „spontane, lebendige, innere Kind“ blockieren, und suchen Wege zu befreienden Entscheidungen.

 

Wegbeschreibung zur psychotherapeutischen Praxis (siehe Kontakt!)

Bundesstraße Mieminger Plateau bis zur Tankstelle Affenhausen. Dann Richtung Wildermieming Siedlung den zweiten Weg rechts hinauf Richtung Norden fahren. Das ist bereits der Winkligweg. Nr. 27 ist fast beim Waldrand.

 

Anmeldung

Per Mail, für Fragen stehe ich gerne telefonisch oder in einem persönlichen Gespräch zur Verfügung. *Die Kontonummer wird bei der Anmeldung bekanntgegeben. Es sind keine besonderen Voraussetzungen und Vorkenntnisse notwendig. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!