Supervision

Der Begriff Supervision leitet sich aus dem lateinischen Worten „super“ – oben, darüber, zuoberst – und „visio“ – das Sehen, der Anblick, die Erscheinung – ab. Er meint also, aus einer distanzierten, übergeordneten Position auf etwas zu schauen, um so zu mehr Überblick, Einsicht und Mehrsicht und in der Folge zu neuen Handlungs- und Verhaltensspielräumen, wie auch Lösungen und Visionen zu kommen.

Gerne lade ich sie als Team oder als Einzelperson in meine Praxis ein, oder komme in ihre Einrichtung.